Ludlalm Hütte

 

 PROFIL NEWS  INHALT A-Z

Salzburg Eine alte Hütte abzureisen und die neue Hutte mit doppelten Umfang, im Landschaftsschutzgebiet zu bauen und auf alt zu kaschieren, wurde vollzogen. Das Bauverbot am Prebersee schützt den Massenbetrieb vor Konkurrenz. 150 Terassenplätze, 90 Innenplätze, 15 Betten, 2.5 Millionen €. Bereits an Werktagen kein Parkplatz mehr. Der Bauberechtigte ist nicht immer der Bauherr, in Zeiten der Bankenkrisen suchen immer mehr Investoren Realanlagen. Eine Aktion zum Wirtshaussterben in den Tälern.

Zum Beitrag  Bild 20 von 59
Vollbild anzeigen bildergalerie, prebersee, hüttenpass, preber, ludlalm, reinhard-wieland, preber-tourismus-gmbh, christine-antreter

https://youtu.be/dNt_WOfzVd4

youtu.be/HEZqIQTAbw8

erbitterter-streit-um-die-ludlalm

Die Pläne des Tamsweger Unternehmers Reinhard Wieland für den größeren Neubau der Ludlalm am Prebersee und das Kanalprojekt der Gemeinde wurden am Freitagnachmittag im Tamsweger Rathaus der Bevölkerung präsentiert. Am Montag beschäftigt sich die Gemeindevertretung mit dem 785.000-Euro-Kanal-Vorhaben.

Kritiker befürchten – entgegen den Beteuerungen der Gemeindepolitiker – einen Massentourismus im sensiblen Prebergebiet, weil mit der neuen Infrastruktur (Kanal und Strom) die Begehrlichkeiten für weitere Bauten wachsen könnten. Die meisten einheimischen Gegner des Projekts halten sich öffentlich zurück. Einer der schärfsten Kritiker ist ein Auswärtiger, aber Betroffener. Der aus München stammende und in Murau lebende Unternehmer Bernhard Ecker besitzt seit 15 Jahren ein anderes Objekt am See, das ehemalige Hotel Funke. Er hat erst heuer im Sommer nach langen Bemühungen die Bewilligung für den Umbau und die Sanierung erhalten und wehrt sich gegen eine seiner Meinung nach wirtschaftlich nicht angemessene Kanalanschlusspflicht. Er habe eine seit 2009 wasserrechtlich genehmigte Pflanzenkläranlage und übrigens auch ein saniertes Wasserkraftwerk sowie Quellwasser.

Eigentümer eines alten Hotels informiert die Staatsanwaltschaft

Ecker sagt zum Fall Ludlalm, es könne nicht angehen „jedes touristische Objekt mit Hilfe der Politik zu kanalisieren“. Es gäbe im Land viele Almhütten, die in das gleiche Muster fallen. Mit dem Kanalprojekt auf Kosten der Allgemeinheit wolle die Gemeinde „einen jahrelang betriebenen Amtsmissbrauch kaschieren“, schreibt der Murauer an die Staatsanwaltschaft Salzburg.

Für das Gasthaus Ludlalm habe die Bezirkshauptmannschaft 2001 eine Einzelbewilligung für eine Erweiterung erteilt – unter der Bedingung, dass die Abwasserfrage geklärt werden müsse. Das sei sie bis heute nicht. Ecker: „Der Zubau der Ludlalm wurde als Schwarzbau hergestellt, eine Baugenehmigung hierfür nie erteilt.“ Dennoch habe die Gemeinde selbst den Zubau für Veranstaltungen genutzt. Das sei „ein klarer Fall von Amtsmissbrauch“, ist der Kritiker überzeugt. Die jeweiligen Bürgermeister oder Amtsleiter hätten entsprechend reagieren müssen, zum Beispiel mit einem Abbruchauftrag.

Bgm. Georg Gappmayer (ÖVP), der erst seit 2012 Ortschef ist, sagte am Freitag auf SN-Anfrage: „Das entzieht sich meiner Kenntnis.“ Die Gemeinde werde Eckers Angaben prüfen. In seiner Amtszeit sei er von der BH aufgefordert worden, eine dem Stand der Technik entsprechende Abwasserentsorgung herzustellen. Nun gebe es ein Projekt, das kurz vor der Verwirklichung stehe.

Es störe ihn, sagt der Bürgermeister, dass Ecker persönliche Interessen verfolge und Kraut und Rüben vermische, um „mit juristischen Spitzfindigkeiten“ das Projekt zu verhindern. In Tamsweg gibt es auch Befürchtungen, dass im alten Hotel Funke vielleicht Zweitwohnsitze entstehen könnten.

Der Gemeinde gehe es nur um die weitere touristische Nutzung der zwei bestehenden Standorte, keinesfalls um neues Bauland.

 

Prebersee erhält Kanal und Strom

Nach langen Diskussionen sind im Lungau am Donnerstag die neuen Pläne für das Gebiet am Prebersee präsentiert worden. Die Gemeinde Tamsweg lässt in dem Naturschutzgebiet Kanal und Stromleitungen verlegen.

Der Prebersee, ein Moorsee oberhalb von Tamsweg, ist weit über die Grenzen bekannt – vor allem durch das Schießen auf die Spiegelbilder im See. Im Sommer wie auch im Winter ist das Gebiet am Prebersee ein beliebter Ausgangspunkt für Touren auf den Preber. Einzige bewirtschaftete Gaststätte im Naturschutzgebiet ist die „Ludlalm“. Diese ist jedoch an kein Kanalnetz angeschlossen und deshalb hätte sie heuer im Herbst schließen müssen.

Prbersee

ORF

Die „Ludlalm“ wird abgerissen und nach neuen Standards wieder aufgebaut

Jetzt gibt es eine Lösung, weil das Land Salzburg einen Funk-Sender beim Prebersee errichtet. Für diesen Sender muss ein Erdkabel verlegt werden und das wird jetzt gleich mit dem Kanalbau kombiniert, sagt der Tamsweger Bürgermeister Georg Gappmayer (ÖVP). „Für Einheimische wie auch Gäste ist das sehr erfreulich. Der Prebersee ist ein Juwel. Und mit den beschlossenen Maßnahmen können wir dieses Juwel für die Zukunft erhalten.“

Einziger Hotelier sieht Pläne skeptisch

Auch für die „Ludlalm“ gibt es neue Pläne. Die Hütte soll abgerissen und nach modernen Standards wieder aufgebaut werden – inklusive Toilette für Gäste, Wanderer und Skitourengeher. Auch im Hotel Funke am Seeufer sollen im Jahr 2017 Umbauarbeiten beginnen. Sein Betreiber Berhard Ecker sieht die Pläne der Gemeinde allerdings skeptisch und das ruhige Naturschutzgebiet in Gefahr.

Prebersee

ORF

Der einzige Hotelier am Prebersee sieht die Naturidylle in Gefahr

„In dem Moment, wo es eine Erschließung gibt, zieht man letztlich Bauherren an. Doch dann wird es in diesem wunderschönen Gebiet hier letztendlich so aussehen wie auf der Turrach, die aus meiner Sicht ein sehr abschreckendes Beispiel für Verhüttelung ist“, kritisiert Ecker.

Bürgermeister: „Befürchtungen unbegründet“

Diese Befürchtung sei unbegründet, sagt Bürgermeister Georg Gappmayer. „Uns geht es keineswegs um eine weitere Verbauung. Die touristische Nutzung für das bereits bestehende Hotel und die Ludlalm soll möglich sein, mehr aber nicht. Der Prebersee bleiben, was er jetzt ist – ein Platz der Entschleunigung und Kleinod für Einheimische und Gäste.“ salzburg.orf

Alte Wirtsleute        
facebook.com/ludlalm/

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

Überraschende Wendungen machen deinen Roman noch spannender

MARCUS JOHANUS

Überraschende Wendungen machen deinen Roman noch spannender

»Herr Doktor, ich habe das Gefühl, dass mich alle ignorieren.«

»Der Nächste bitte.«

Du kennst sie von Kleinauf aus guten Witzen: Überraschende Wendungen. Sie sind extrem unterhaltsam und damit das A und O packender Romane. Das Publikum wird verblüfft, indem eine begonnene Handlung sich schlagartig in eine unerwartete Richtung entwickelt. Das Prinzip ist alt, nutzt sich aber im Gegensatz zu vielen anderen Spannungselementen kaum ab.

Sie steigern in einem nicht unbeträchtlichen Maße die Spannung, denn wenn du deine überraschenden Wendungen effektvoll einsetzt, wird das Publikum in eine wohlige »Alles ist möglich«-Haltung versetzt, die Erwartungen weckt – die du dann natürlich auch mit interessanten Wendungen und plausiblen Auflösungen erfüllen musst.

Überraschende Wendung ganz am Anfang deiner Story

Selten angewandt und heikel sind überraschende Wendungen zu Beginn eines Romans. Hier ist eines meiner Lieblingsbeispiele die erste Szene von Paul Cleaves Thriller »Der siebte Tod«.

ACHTUNG SPOILER: Wir erleben die Handlung aus der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.017 weitere Wörter

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

Taferl Erfinder

 PROFIL NEWS  INHALT A-Z

wordpress/KURZ-orbanlob/

Das aktuell schönste Beispiel hat wiederum der Erfinder des Taferl, Jörg Haider, geliefert. In der ZIB2 am 17.01. präsentierte er mit stolzem Grinsen ein Volkszählungstaferl, was von Ingrid Thurnher mit den Worten „des kann aber wirklich niemand erkennen“ (erfolglos) zu verhindern versucht wurde.Taferl
Besonders interessant an diesem Beispiel ist die Tatsache, dass dieses Taferl wiederum zur Verhinderung anderer Taferln (Ortstaferl) hinhalten muß, also sozusagen gegen seinesgleichen eingesetzt wird. Ein Bruderkrieg sozusagen. wordpress

ORF

raketa

plus.google

 

wordpress/KURZ-orbanlob/

facebook

twitter

twitter

twitter lutz-malta-und-schelling

https://c1.staticflickr.com/5/4211/35126392106_5c485dd51f_z.jpg

KURZ LITANAI

Sebastian Kurz als alter Christenmann am Spielschreibtisch

Remember nothing – Sebastian Kurz and his merits

Kurz Grasser oder Franz …

Krone Steuergeld, Kasperl und Kurz

Sebastian Kurz kann stolz auf sich sein, für Uncut-News ist er ein „forscher Außenminister“

Als Türken hätten Assad und Putin in Sebastian Kurz den schärfsten Gegner

Der geschichtevergessene Sebastian Kurz, Donald Trump oder Adolf Hitler hielt nie Wahlkampfreden

Sebastian Kurz sponsert Facebook, Plattform des Hasses und der Hetze

Sebastian Kurz zwischen Saudi-Arabien und Australien der Kerker von Raif Badawi – Ein Amtszeitresümee

Es sind keine schlechten Menschen, zu denen Sebastian Kurz fährt, denn sie haben Werte

 Sebastian Kurz übt als Wundermacher: Kriegsflüchtlinge in Wirtschaftsflüchtlinge zu verwandeln

Sebastian Kurz und Johanna Mikl-Leitner mißbrauchen Behördenschreiben an Zivildienstleistende für Eigenwerbung

Abdullah-Zentrum (kurz Kaiciid) – Verbesserung der Situation für Außenminister: Unschuldig im Kerker, aber ohne Auspeitschung

2 Kommentare

Eingeordnet unter Kunst

Kurz Aufgebot Orbanlob

 PROFIL NEWS  INHALT A-Z

wordpress/taferl-erfinder

Kurz fordert erneut Schließung der Mittelmeerroute
20170619 salzburg/nachrichten

liste-kurzfacebook twitter twitter orf twitter twitter twitter twitter twitter facebook flickr facebook

Sebastian ist Kurz

facebook

KURZ LOBT ORBAN wordpress

Kurz lobt Orban für Sicherung der Schengengrenze (Bild: AP, APA/Herbert Neubauer, EPA/Stephanie Lecocq)

Bild wordpress

Kurz zu schön

facebook

ÖVP Trauermienen

wordpress/taferl-erfinder

https://c1.staticflickr.com/5/4162/34522239162_e33e1e5721_z.jpg

https://c1.staticflickr.com/5/4174/34194587690_9e9c1ca6ec_z.jpg

https://c1.staticflickr.com/5/4174/33796642534_8444157e3e_z.jpg

https://c1.staticflickr.com/1/759/22745733684_668b46c888_z.jpg

https://c1.staticflickr.com/1/754/23380809185_d682213076_z.jpg

https://c1.staticflickr.com/1/702/23048538894_da65e4ba91_z.jpg

KURZ LITANAI

Sebastian Kurz als alter Christenmann am Spielschreibtisch

Remember nothing – Sebastian Kurz and his merits

Kurz Grasser oder Franz …

Krone Steuergeld, Kasperl und Kurz

Sebastian Kurz kann stolz auf sich sein, für Uncut-News ist er ein „forscher Außenminister“

Als Türken hätten Assad und Putin in Sebastian Kurz den schärfsten Gegner

Der geschichtevergessene Sebastian Kurz, Donald Trump oder Adolf Hitler hielt nie Wahlkampfreden

Sebastian Kurz sponsert Facebook, Plattform des Hasses und der Hetze

Sebastian Kurz zwischen Saudi-Arabien und Australien der Kerker von Raif Badawi – Ein Amtszeitresümee

Es sind keine schlechten Menschen, zu denen Sebastian Kurz fährt, denn sie haben Werte

 Sebastian Kurz übt als Wundermacher: Kriegsflüchtlinge in Wirtschaftsflüchtlinge zu verwandeln

Sebastian Kurz und Johanna Mikl-Leitner mißbrauchen Behördenschreiben an Zivildienstleistende für Eigenwerbung

Abdullah-Zentrum (kurz Kaiciid) – Verbesserung der Situation für Außenminister: Unschuldig im Kerker, aber ohne Auspeitschung

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

vdB Halskreuz

 Profil News   INHALT A-Z 

Bundespräsidentenwahl/offener-brief-an-alexander-van-der-bellen

flickr/PräsidentAustria
flickr/album-Präsident/Austria/
facebook/EU-Österreich/videos

EU60Jahre vdB EUHausWien Kreuz Koptuch Phobie

alexandrabader.wordpress.com/kopftuchaffaere

wordpress/searchVan der BellenKopftuch

Ich habe für die ganze Kopftuch Phobie kein Verständnis, es gilt die Meinungsfreiheit die nach vdB auch die Bekleidungsfreiheit betrifft,  in diesen Punkt hat vdB recht. Allerdings  das Gesicht darf hinter einer Burka (Stoffgitter) oder der Vollverschleierung nicht verborgen sein. Eine Bekleidungsvorschrift gibt es aber für einige Berufe und Ämter, ein Maurer wird sich keinen Ärztemantel anziehen und die Richter werden auch keinen Turban bei der Verhandlung tragen, sofern sie noch zurechnungsfähig sind.

…“dann muss ich auch das Halskreuz verbieten„… sagte der Agnostiker vdB wortwörtlich bei der Festveranstaltung 60 Jahre EU in Wien:
Da kann ich dem Grünen Freimaurer nicht mehr folgen, er war auch beim Bilderbergtreffen 2016 in Tirol. Unter dem Hemd unsichtbar ist das Halskreuz ohnehin eine private Angelegenheit. Ein Kreuz jedoch ohne Kruzifix, was  auch öfters in der Natur erscheint, so wie „Das Kreuz des Südens„.

kreuz des südens milchstrasse

Man kann es sehen wie man will, auch ohne Religionsbezug. Wenn die höchsten Diener eines Volkes mit ihrer Staatsgewalt das Kreuz verbieten, dann kann man auch keinen Stimmzettel und keine behördlichen Formulare mehr ankreuzen und würde, so wie die Staatsverweigerer in Österreich von einer Eliteeinheit, in einer Nacht und Nebelaktion verhaftet, im Kerker landen. Die Tür von der Staatsgewalt zum Gewaltstaat bleibt immer einen Spalt offen. Dann könnte das folgende Zitat auch keine Anwendung finden:
Das Kreuz mit dem vdB wär halb so schwer,
Wenn er nicht Präsident und nur Grüner wär„. EMyB

Wenn zwei Männer oder zwei Frauen sich darauf versteifen, denselben Fehler zu machen wie die Heterosexuellen, sollen sie dies tun können„. vdB Wahlwerbung

vdBNikolaus Weihnachtsmann
Die Kinder bringt dann der grüne Nikolaus oder Weihnachtsmann van Bello, der Nofallpräsident Austria an der Grenze zwischen Genialität und Wahnsinn.

vdB Unwahrheit

 Parteitag der Grünen 2020

UnbenanntHK

Quelle/dolomitengeistblog.wordpress

Wien: Der Realsatiriker und Bundespräsident – alle Frauen sollen Kopftuch tragen

4 Votes

Van der Bellen ist ja bekanntlich der Bundespräsident der Österreicher, ein Grüner und Wunschkandidat auch der politischen Elite Deutschlands, der sich gegen den FPÖ Bösewicht Hofer bei der Volkswahl knapp durchsetzen konnte. Van der Bellen macht sich nun große Sorgen um die Stigmatisierung der österreichischen Musliminnen, die als überzeugte Islamisten Kopftuch tragen. Wenn diese Diskriminierung und Islamophobie so weiter um sich greift, könnte es angebracht sein, das alle Frauen Österreichs ein Kopftuch tragen sollten. Nun rätseln unsere braven Nachbarn südlich der Inns, ob ihr Präsident nur witzelt, er ist nämlich bekannt für seinen schwachen Humor oder ob er es mit dem Kopftuch für alle ernst meint.

Kopftuch für alle Frauen, Zweitfrau für alle Männer – DIE ACHSE DES GUTEN.

Photo published for Kopftuch für alle Frauen, Zweitfrau für alle Männer

Bundespräsidentenwahl/offener-brief-an-alexander-van-der-bellen

https://c1.staticflickr.com/1/286/31366988752_70d12a3ea0_z.jpg

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

Totoweise

 Profil News   INHALT A-Z 

Totoweise Das lesen dieser Seite schadet der Dummheit

https://totoweise.wordpress.com/2012/08/20/israelischer-professor-wir-konnten-alle-europaischen-hauptstadte-zerstoren/

  • Zitate

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ – Napoleon

    Denk ich an Deutschland in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht, Ich kann nicht mehr die Augen schließen, Und meine heißen Tränen fließen – Heinrich Heine, Nachtgedanken, 1844.

    „In Zeiten universeller Täuschung, ist das Aus- sprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt.“ (George Orwell)
    Das genaue Gegenteil was allgemein geglaubt wird, ist meistens die Wahrheit. (Jean de la Bruyère)

    „Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“ (Benjamin Franklin)

    „Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.“ (John F. Kennedy – Der letzte wahre Präsident der USA)

    „Das ist Demokratie, wenn man sich aussuchen kann, wer einen verarscht.“ (Hagen Rether)

    „Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein“

    Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht. (Mark Twain)

    „Geschichte ist ein Paket von Lügen, auf das wir uns gemeinsam geeinigt haben.“ (Napoleon)

    Es ist leichter, eine Lüge zu glauben, die man hundertmal gehört hat, als eine Wahrheit, die man noch nie gehört hat. (Robert S. Lynd)

    „Schauen sie sich um. Alles läuft verkehrt, alles ist verdreht. Ärzte zerstören die Gesundheit, Anwälte zerstören das Gesetz, Universitäten zerstören Wissen, Regierungen zerstören Freiheit, die großen Medien zerstören Information und die Religionen zerstören Spiritualität.“ (Michael Ellner)

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand. (Max Frisch)

    Ich glaube jedem, der die Wahrheit sucht. Ich glaube keinem, der sie gefunden hat. (Kurt Tucholsky)

    Die Menschheitsgeschichte wird mehr und mehr zu einem Rennen zwischen Aufklärung und Katastrophe. (H.G. Wells)

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

    Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere ILLUSION ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

    „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ (Mahatma Gandhi)

    „Die Erde hat genug für die Bedürfnisse eines jeden Menschen, aber nicht für seine Gier.“ (Mahatma Ghandi)

    Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit. (Anton Neuhäusler)

    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ (Bertolt Brecht)

    „Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.“ (Carl Gustav Jung)

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (Rene Descartes)

    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen. (André Maurois)

    „Das Erste, was im Krieg stirbt, ist die Wahrheit!“

    „Wer sich der Geschichte nicht erinnert, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ (George Santayana)

    Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit. (von Anatole France)

    Nur die Lüge braucht die Macht der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht! (Benamin Franklin)

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

    Sag einem Klugen einen Fehler, er wird erfreut und dankbar sein; ein Dummer sieht dich nur als Quäler und schnappt sofort beleidigt ein. (Karl Heinz Söhler)

    Wenn das Gehirn so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, wären wir zu dumm, um es zu begreifen. (Jostein Gaarder)

    „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom“

    „Man hält mich für verrückt. Mag sein, dass man Recht hat. In diesem Fall spielt es keine Rolle, ob ein Narr mehr oder weniger auf der Welt ist. Wenn es aber so ist, dass ich Recht habe und die Wissenschaft irrt, dann möge der Herr sich der Menschheit erbarmen!“ (Viktor Schauberger)

    „Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“ (Bertold Brecht)

    „Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“ (Henry Ford 1920)

    „Außer wir verkünden Katastrophen, wird niemand zuhören.“ – Sir John Houghton, erster Vorsitzende der IPCC

    „Es spielt überhaupt keine Rolle, was die Wahrheit ist, wichtig ist nur, was die Leute glauben, das wahr ist.“ – Paul Watson, Mitbegründer von Greenpeace

    „Wir müssen auf diesem Thema der globalen Erwärmung rumreiten. Sogar wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist, machen wir etwas Gutes in Bezug auf die Wirtschafts- und Umweltpolitik.“ – Timothy Wirth, Präsident der UNO Foundation

    „Eine massive Kampagne muss gestartet werden, um die USA zu ent-entwickeln. Ent-wickeln heisst, das Wirtschaftssystem auf so ein tiefes Niveau zu bringen, damit es mit der ökologischen Realität und den Weltressourcen übereinstimmt.“ – Paul Ehrlich, Professor für Bevölkerungsstudien

    „Eine Gesamtbevölkerung von 250-300 Millionen Menschen, eine Reduzierung um 95 Prozent von der jetziger Größe, wäre ideal.“ – Ted Turner, Gründer von CNN und wichtiger Spender der UNO.

    „Meine drei wichtigsten Ziele sind, die menschliche Population auf 100 Millionen weltweit zu reduzieren, die industrielle Infrastruktur zu zerstören und zuzuschauen, wie die Wildnis mit ihrem kompletten Spektrum an Spezien auf der ganzen Welt zurückkehrt.“ – Dave Foreman, Mitbegründer von Earth First!

    „Wenn ich wiedergeboren werde, wünsche ich als Killervirus auf die Erde zurückzukehren, um die menschliche Bevölkerung zu reduzieren.“ – Prinz Philip, der Duke of Edinburgh, Mitbegründer des World Wildlife Fund

    „Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein grosses Vorhaben, ein grosser Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.“
    – Winston Churchill, Freimaurer, als britischer Premierminister

    „Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage ist ob diese Weltregierung erreicht wird durch Eroberung oder Einverständnis.“
    – Paul Warburg, jüdischer Banker, Architekt des FED Systems

    „Wir stehen am Rande einer globalen Transformation. Alles was wir brauchen, ist die richtige, allumfassende Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.“
    – David Rockefeller, jüdischer US-Banker & Politiker

    „Eine Weltregierung kann in die internen Angelegenheiten jeder Nation militärisch intervenieren, wenn sie deren Aktivitäten missbilligt.“
    – Kofi Annan, als UN-Generalsekretär

    „Um die bürgerliche Gesellschaft zu zerstören, muss man ihr Geldwesen verwüsten.“ — (Wladimir Iljitsch Uljanow, Kampfname Lenin, 1870-1924, Begründer der Sowjetunion)

    „Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden.“ — Sir Hartley Shawcross, der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross „Stalins Schachzüge gegen Deutschland“, Graz, 1963)

    Die Juden, die Zigeuner, die Flüchtlinge, die Neger, die Türken, die Deutschen, die Österreicher. Ein ganzes Volk zu verteufeln, auch dann wenn einige davon Bestien sind, zerstört immer nur den Selbstwert! EMyB

 

Zum Inhalt springen
Startseite
← Über die Macht der Migranten und bevorstehende UnruhenUN-Staatenbericht über die NGO BRD →
Israelischer Professor: „Wir könnten alle europäischen Hauptstädte zerstören“
Veröffentlicht am 20. August 2012 von totoweise
Der israelische Professor Martin Van Crevel: „Wir besitzen mehrere Hunderte Atomsprengköpfe und Raketen und können sie auf Ziele in alle Richtungen starten, vielleicht sogar in Rom. Die meisten europäischen Hauptstädte sind Ziele unserer Luftwaffe.“
Creveld, ein Professor für Militärgeschichte an der Hebräischen Universität in Jerusalem, wies darauf hin, dass die „kollektive Abschiebung“ Israels einzige sinnvolle Strategie gegen das palästinensische Volk wäre.
„Die Palästinenser sollten alle abgeschoben werden. Die Menschen, die für diese streben (die israelische Regierung) warten nur auf den richtigen Mann zur richtigen Zeit.

„Unsere Streitkräfte sind nicht die 30. stärkste in der Welt, sondern die Zweiten oder Dritten. Wir haben die Fähigkeit, die Welt mit uns nieder zu reissen. Und ich kann Ihnen versichern., Dass dies geschehen wird, bevor Israel untergeht.“
Der israelische Atomwissenschaftler Mordechai Vanunu bestätigt Israels globale thermonukleare Erpressung

Dr. Hesham Tillawi: „Ein israelischer Professor sagte ein paar Monate her, dass „wir die nuklearen Fähigkeiten haben, jede große europäische Stadt zu schlagen.“ Ist das wahr, Ihrer Meinung nach?“

Mordechai Vanunu: „Ja, es ist wahr, sie können jede Stadt auf der ganzen Welt bombardieren, und nicht nur diejenigen in Europa, sondern auch in den Vereinigten Staaten, und durch diese Bedrohung schicken sie eine geheime Nachricht zu jedem Führer und jeder Regierung, dass sie die Fähigkeit haben, sie aggressiv zu nutzen und sie zu erpressen, Europa und die Vereinigten Staaten zu erpressen, überall, in jedem Staat der ganzen Welt.“
„Es waren Europa und die Vereinigten Staaten, die ihnen zu dieser Macht geholfen haben, und jetzt, dass Israel sie hat, kommt es zurück und sagt zu ihnen: “Wir werden keinem Befehl gehorchen, den Sie uns geben. Keinem Völkerrecht, keinem internationalen Abkommen, keinen UN-Resolutionen“, und das alles wegen dieser atomaren Waffen, die sie haben …“

Dr. Hesham Tillawi: „Was hat Mordechai Vanunu zum Verrat an seinem Land und zur Änderung seiner Religion bewegt?“
Mordechai Vanunu: „Ja, das ist eine sehr gute Frage und sehr wichtig. Sie haben recht, es ist nicht üblich, dass eine Person zu diesen harten Schlussfolgerungen kommt. Meine Bekehrung begann in einem sehr frühen Alter von 15 oder. 16. Ich war in der jüdischen Religion und in einer jüdischen Familie aufgewachsen. Israel und das Judentum wurden als eine Nation, eine große Familie, ein Stamm betrachtet. Ich begann das Judentum aus dem Standpunkt zu kritisieren und abzulehnen, dass diese Juden durch ihr Judentum Ungerechtigkeit lehren. In der gleichen Weise, dass Jesus Christus auch das Judentum vor 2.000 Jahren kritisierte, war ich nicht bereit zu akzeptieren, was sie lehren, und bin später in das Gegenteil vom Judentum konvertiert.
Das jüdische Volk lehrt, dass es nur ein auserwähltes Volk Gottes gibt. Sie lehren ihre Überlegenheit wörtlich zu nehmen, die Schriften in der alten Bibel Wort für Wort. Und ich beschloss daher, dass diese Ideen nach 2.000 Jahren Unsinn waren. Es gibt 6 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt, und sie alle sind gleich, alle sind Teil der menschlichen Rasse. Es existiert keine Super-Rasse. Wir alle sollten einander respektieren und lieben. Das war der Anfang meiner Ablehnung des Judentums und meiner Annahme der Humanität und des Christentums, nach den Lehren von Jesus Christus. Ich bin kein religiöser Mensch, ich werde kein Priester. Ich habe alles für meine Menschlichkeit und für meine Überzeugungen getan.
So entschied ich mich für meinen eigenen Weg und begann meine Kritik am jüdischen Glauben. Diejenigen, die das Judentum lehren, führen die Leben derjenigen unter ihnen, sagen ihnen, was sie zu jeder Stunde an jedem Tag zu tun haben, geben viele Befehle über alles, von dem Aufwachen am Morgen zum Schlafengehen, aber zur gleichen Zeit lehren sie nicht, andere Menschen zu respektieren, Nicht-Juden zu akzeptieren und zu glauben, dass Nicht-Juden so wie sie sind. Sie lehren, dass nur die Juden das auserwählte Volk sind. Also, das ist das Judentum, eine Sammlung von Tausende von Jahren alten primitiven Traditionen, die sich nicht geändert haben.
Die Welt hat sich in den letzten 2.000 Jahren verändert und die jüdischen Menschen müssen diese Änderung verstehen und akzeptieren. Vor allem, wenn sie ein demokratisches Land wollen. Man kann einen Staat nicht wie vor 2.000 Jahren führen. Sie kamen nach Palästina im Namen der Bibel und im Namen ihres Gottes und nahmen dieses Land, das ihnen vor Tausenden von Jahren versprochen wurde. Im Namen dieses Gottes nahmen sie das Land, vertrieben die Menschen und gaben ihnen ein hartes, grausames, barbarisches Leben für die letzten 60 Jahre. Diese Denkweise, dieser Glaube kann nicht in diesem neuen Zeitalter existieren. Dies führte mich auch dazu, Israels nukleare Geheimnisse aufzudecken …“
http://www.rense.com/general88/vanu.htm

Mit Atomwaffen ausgerüstete Dolphin U-Boote

„Ein ausführlicher Bericht in der deutschen Zeitschrift Der Spiegel lässt vermuten, dass Israels neu erworbene U-Boote der Dolphin-Klasse umfangreiche nukleare Fähigkeiten haben werden.

Nach einem Sonntagsbericht in Yedioth Ahronoth werden die in Deutschland hergestellten U-Boote – sechs davon wurden von der israelischen Marine gekauft – mit Popeye-Raketen ausgerüstet, die Atomsprengköpfe tragen können.

Das Magazin sagte, dass seine Forschung in der Materie, die Quellen in den Vereinigten Staaten, Deutschland und Israel aufspannt, „keinen Raum für Zweifel lässt.“ Diese Marine-Technologie wird es Israel ermöglichen, ein schwimmendes nukleares Waffenlager im Nahen Osten zu schaffen.“

Israels Dolphin Klasse U-Boote sollen ihm die Zweitschlagfähigkeit im Falle eines schweren Angriffs gewähren. Dem Bericht zufolge waren die Natur und die zukünftige Rolle der U-Boote den Berliner Verteidigungsbeamten bewusst, aber sie schauten weg, aus Verpflichtung zur Sicherheit Israels und aus Verständnis für Jerusalems Bedürfnis, seine Sicherheitsmaßnahmen im Verborgenen zu halten.

Die israelische Marine besitzt bereits drei U-Boote der Dolphin-Klasse. Ein Viertes ist kurz vor Betriebseinführung; ein Fünftes ist im Bau und soll Israel im Jahr 2018 erreichen, und der Vertrag für das Sechste wurde kürzlich zwischen Israel und Deutschland unterzeichnet.

Der Spiegel betonte, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, dass die fortgeschrittenen Unterwasserfahrzeuge keine nuklearen Fähigkeiten hatten, und fügte hinzu, dass dies das erste Mal in dem 20-jährigen Projekt war, dass die Berliner Beamten der Prämisse widersprochen hatten.

Das Magazin stellte ferner fest, dass die installierten Popeye Turbo SLM Raketen durch Israels eigener Rafael Advanced Defense Systems entwickelt wurden.

Die neuen U-Boote der Dolphin-Klasse werden von der deutschen Werft HDW in Kiel gebaut. Sie gelten als die modernsten ihrer Art und sind in der Lage, bis zu 18 Tage unter Wasser zu bleiben.“Die Evidenz

Weitere Informationen:

U-Boot-Deal mit Israel, 9/11 und Simson (Samson)

Geschichtlicher Überblick eines Planes zur Kontrolle der Menschheit

Die Auserwählten setzen Kriegshetze fort

Das Szenario für TAG X

Jeder Christ ein Sklave der Juden

Die Auserwählten

.Chronologie des III. Weltkrieges nach Bernhard Bouvier

.Weltkrieg 3 eine ausgemachte Sache?
.
Das ist der Kern allen Übels auf dieser Erde!
“Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.” (aus dem Buch YOU GENTILES vom jüdischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)
.
Das bezeichne ich als unverhohlene MORDDROHUNG!
September. 1990 EDGAR BRONFMAN ZU LOTHAR DE MAIZIERE IN NEW YORK:
bei De Maizieres „Antrittsbesuch“: „Es wird ein schreckliches Ende für die Deutschen geben, sollten künftige Generationen die Zahlungen an Israel und an das Welt-Judentum einstellen, dann wird das deutsche Volk von der Erde verschwinden.“ ( Edgar Bronfman zu Lothar de Maiziere zitiert von Dr. H. G. Migeod Kapstadt 199120)

weiter hier
.Armageddon .. Illuminaten Masterplan

.Albert Pike

Advertisements
Ähnliche Beiträge
Zionismus als Pathologie
In „Politik und Geschichte“
´Das wahre Gesicht Israels
In „Politik und Geschichte“
Merkels Kniefall vor der Knesset
In „Politik und Geschichte“

Über totoweise
Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Zeige alle Beiträge von totoweise →
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit Juden, Judenlügen, Judenpresse, Judenstaat, Judentum, Kontrolle der Welt, Kriegstreiber, Kriegsverbrecher, Schurkenstaat, Weltbeherrschung, Weltherrschaft, Weltjudentum, Weltkrieg III verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
← Über die Macht der Migranten und bevorstehende UnruhenUN-Staatenbericht über die NGO BRD →
11 Antworten zu Israelischer Professor: „Wir könnten alle europäischen Hauptstädte zerstören“
https://totoweise.wordpress.com/2012/08/20/israelischer-professor-wir-konnten-alle-europaischen-hauptstadte-zerstoren/

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

Besitz Flucht Staat

Inhalt A-Z

Staat schafft Privatbesitz de facto ab

Sie haben noch einen recht großen Garten und nutzen diesen nicht vollständig selbst? Sie haben ungenutzte Räume oder gar freie Etagen in ihrem Eigenheim, z.B. weil die Kinder schon ausgezogen sind?

VORSICHT!!! SAGEN SIE DAS BLOSS NIEMANDEM!!!

Denn sonst werden Sie ganz schnell ein Opfer neuester staatlicher Zwangsmaßnahmen zur Unterbringung fremder Asylantenhorden (BRD-Neusprech „Flüchtlinge“).

In Hamburg hat der Senat am 02.10.2015 das „Gesetz zur Flüchtlingsunterbringung in Einrichtungen“ beschlossen. Schon die Bezeichnung ist bewusst irreführend, denn diese „Einrichtungen“ sind nicht etwa Asylantenheime, sondern IHRE Wohnung, IHRE Gewerbeimmobilie und IHR Grundstück!

Gesetz vom 02.10.2015 in Hamburg

SIE können jederzeit für unbestimmte Zeit genötigt werden, fremde Horden in ihren eigenen vier Wänden und auf Ihrem eigenen Grundstück zu erdulden. Dazu wurde das Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung durch § 14a – „Sicherstellung privater Grundstücke und Gebäude oder Teile davon zur Flüchtlingsunterbringung“ – ergänzt.

Angeblich sei die Sicherstellung zwar nur dann zulässig, wenn Grundstück, Gebäude oder TEILE davon „ungenutzt“ seien, aber hier hat der Gesetzgeber schon gleich einen Fallstrick ausgelegt, denn: Als „ungenutzt“ gilt es auch dann, wenn die Behörde der Meinung ist, dass eine Scheinnutzung vorliegt, um die Sicherstellung zu verhindern. Ob eine solche Scheinnutzung vorliegt, entscheidet die Behörde ganz willkürlich nach eigenem Gusto. Wie in einer Bananenrepublik.

Da der Staat diese Zwangsmaßnahme ganz raffiniert in das Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung integriert hat, können die zuständigen Behörden praktisch machen, was sie wollen. Ihre Widersprüche und Klagen dagegen haben keine aufschiebende Wirkung! Sie können nicht wirksam verhindern, dass sich fremde Horden auf Ihrem privaten Besitz breitmachen. Sollten Sie irgendwann mal vor einem Gericht Recht bekommen – was unwahrscheinlich ist – dann ist es längst zu spät.

Diese Zwangsmethode kommt einer Abschaffung des Privatbesitzes gleich, denn wer auch nur ein kleines bisschen mehr Grund oder Raum besitzt, als er selbst unbedingt braucht, wird einfach enteignet. Zwar angeblich nur befristet, aber Sie wissen ja selbst, wie schnell solche Fristen und Gesetze geändert bzw. verlängert werden können. Geben Sie also nichts auf die Behauptung, dass der § 14a in Hamburg automatisch am 31. März 2017 außer Kraft tritt. Es ist nur eine Schutzbehauptung, um nicht noch mehr Unruhe beim Bürger zu verursachen.

Haben Sie in den etablierten Medien etwas von diesen Zwangsmaßnahmen gehört? Wurden Sie dort ausführlich informiert und gewarnt, was auf Sie zukommen kann? Wohl kaum, denn dann würde sich die Wut vieler Bürger über die Asylantenflut noch weiter steigern und das wäre nicht im Interesse der Machteliten, deren Helfershelfer die Leitmedien nun mal sind.

In welchem Zustand sich Ihr beschlagnahmter Privatbesitz befinden wird, wenn die fremden Horden eines Tages weitergezogen sind, das können Sie sich bestimmt an fünf Fingern ausrechnen. Es gibt bereits genügend glaubhaft belegte Erfahrungen damit, dass diese fremden Horden nicht viel mit unserer Zivilisation und Kultur anfangen können. Schon nach kurzer Zeit machen sich Dreck, Zerstörung, Verwüstung und schlimme unhygienische Zustände breit. Aber glauben Sie nicht, dass die Stadt Ihnen das einfach so bezahlt und ersetzt. Das geschieht – wenn überhaupt – nur auf Antrag. Die Kosten für die Handwerker oder Kammerjäger, die Sie rufen müssen, um wenigstens noch den Rest Ihres Besitzes zu retten, werden Sie schön selbst bezahlen dürfen.

http://blog.ivd.net/2015/10/gesetz-zur-fluechtlingsunterbringung

Es drängt sich ja irgendwie der Verdacht auf, dass der Staat hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen möchte. Möglicherweise kommen die Asylanten ganz gelegen, um etwas durchzusetzen, was schon lange geplant war. Denn diese Form der Zwangsbeschlagnahme von Privatbesitz ist zweifellos einer der feuchtesten Träume der Machtelite in unserem Land. Natürlich nur, solange sie die Macht besitzen, solche Maßnahmen gegen das normale Volk zu richten und sich selbst dabei schadlos zu halten.

In Kreisen der Machtelite wird fraglos die Auffassung vertreten, dass viel zu viele gewöhnliche Bürger aus dem Volk in den letzten Jahrzehnten des Wohlstandes sich zu viel privaten Besitz geschaffen haben. Der kann mit solchen Zwangsbeschlagnahmungen – die wahrscheinlich nur der Anfang sind – längerfristig wieder entrissen werden. Am Ende wird wirklich unverletzlicher Privatbesitz wieder ein ausschließliches Privileg der Mächtigen sein – wie einst im Mittelalter.

http://www.wissensmanufaktur.net/

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

Merkel bereitet jetzt auf Krieg und Unruhen vor

ddbnews.wordpress.com

ddbnews R.

Im Gegensatz zu vielen unserer Deutschen weiß Merkel natürlich von den Aufständen in Frankreich, die mittlerweile 30 Städte betreffen und so knapp vor unserer Haustür stattfinden und sie weiß von Schweden. All das wird ja in den heimischen Zwangsbezahllügenmedien natürlich nicht berichtet. Deshalb war es ihr ein Anliegen schon mal  militärische Auseinandersetzungen zu prophezeien, die sie am Horizont auftauchen sieht ! Merkwürdig nur, daß, wenn wir als wache Menschen, die die Politik nicht nur aus dem TV verfolgen, Warnungen und Fakten zusammenstellten, dann waren wir Verschwörungstheoretiker, Rechte, „Reichsbürger“ und manche sogar NaZIS, Pack  ( sagte Gabriel ) und Mischpoke (sagte dieser grüne Türke Özdemir).

Nun, die Mischpoke strömt gerade ins Land und manche der hereingeströmten packen in der POlitik mit an, sind also verantwortlich für die Zustände, die sich entwickeln. Da aber in der Politik nichts geschieht, wenn es nicht gewollt ist, haben sie es voll zu verantworten…

Ursprünglichen Post anzeigen 753 weitere Wörter

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

GrossNazimörder.straflos

Inhalt A-Z

GrossNS.Archiv

Wenn die Wunden der Vergangenheit heilen sollen,
sind das Aufdecken der Wahrheit und ihre Anerkennung
von grundlegender Bedeutung. zitiert nach G. Smith tugraz

https://c2.staticflickr.com/2/1712/24044357433_45634f9426_c.jpg

Die Internationale Paracelsus Gesellschaft (IPG) wurde erstmals 1929 in Deutschland gegründet und bestand zunächst bis 1933, wurde 1941 in München wiedergegründet und überstand (nach Angaben der IPG) die „Kriegswirren“ nicht. Neugründung 1951 in Salzburg: Gründungsmitglied u.a. Prof. Dr. E. Paul Tratz, Salzburg. Gerhart Harrer war ab 1974 Präsidenten-Stellvertreter, von 1994 bis 1998 Präsident und ist seit 2004 Ehrenpräsident. Die Tagung 2006 stand unter dem Motto „Paracelsus und das Reich“.

1962 Forschungen (von Herbert Karajan angeregt) zum Einfluss der Musik auf Gehirn und Nevensystem.

Die 1969 von Scientology gegründeten CCHR (Citizens Commission on Human Rights) deckte 1991 die Nazi-Verstrickungen von Gerhart Harrer auf. Harrer war (wie Tratz und Karajan) Mitglied der NSDAP und Harrer war (wie Tratz) Mitglied der SS (SS-Nummer 303067) und als Mediziner befasst mit Fragen der Rassenhygiene.

Aus einer parlamentarischen Anfrage an den Justizminister: a) War auch der Salzburger Univ. Prof. Dr. Gerhart Harrer, früher Vorstand der Landesnervenklinik Salzburg, für die Justiz als Gutachter tätig? Wenn ja, in welchem Zeitraum?

Gegen Univ. Prof. Hofrat Dr. Gerhart Harrer wurden auf Grund eines im Jahr 1966 anonym erhobenen Vorwurfs, er sei während des Kriegs in einer bestimmten psychiatrischen Anstalt tätig gewesen und möglicherweise mit der in dieser Anstalt angeblich vorgekommenen Euthanasie in Verbindung zu bringen, von der Saatsanwaltschaft Salzburg Erhebungen geführt. Diese Behauptung hat sich jedoch als unzutreffend herausgestellt, weshalb die Staatsanwaltschaft Salzburg Ende 1967 die anonyme Anzeige gemäß § 90 StPO zurückgelegt hat. Desgleichen ist ein gegen Univ. Prof. Hofrat Dr. Harrer im Jahr 1979 wegen behaupteter NS – Belastung beim Landesgericht Salzburg geführtes (weiteres) Verfahren gemäß § 90 StPO eingestellt worden. Univ. Prof. Hofrat Dr. Gerhart Harrer ist in der Sachverständigenliste beim Landesgericht Salzburg für das Fachgebiet Neurologie und Psychiatrie eingetragen und wird vom Bezirksgericht Salzburg laufend in Unterbringungssachen als Gutachter herangezogen. In früheren Jahren wurde er auch vom Landesgericht Salzburg und (in einem Sozialrechtsverfahren) vom Landesgericht Wels als Sachverständiger beigezogen.

SS doctor Gerhart Harrer, who drafted plans to propagate the Nazi program of racial purity, became head of Salzburg’s state mental hospital. He eventually decided which Holocaust survivors were eligible for Nazi victim disability pensions.“ (Quelle: University of Buffalo | San Francisco Chronicle)

Als der junge Arzt Dr. Werner V. mit seinen Freunden im Jänner 1979 in einem Flugblatt gegen einen Vortrag von Dr. Gross an der von Prof. Harrer geleiteten Landesnervenklinik Salzburg über „Tötungsdelikte von Geisteskranken“ protestierte und diesem die Mitwirkung „an der Tötung hunderter angeblich geisteskranker Kinder“ vorwarf, wurde er von Gross wegen Ehrenbeleidigung geklagt. Nach einem Schuldspruch (32.000,- S Geldstrafe und 10.000,- S Buße an Gross) in erster Instanz 1980 wurde V. 1981 vom Oberlandesgericht Wien nach einem umfangreichen und gründlichen Beweisverfahren rechtskräftig freigesprochen, weil er den Wahrheitsbeweis für seine Behauptung erbringen konnte. (Quelle: DÖW)

Der Nachfolger Harrers als Leiter der Salzburger Landesnervenklinik Hans-Erich Diemath wehrte sich 1988 gegen die Errichtung eines Mahnmals/ einer Gedenktafel auf dem Gelände der LNK, welches an die Opfer der NS-Euthanasie erinnern sollte: Die Aufstellung einer solchen Denktafel stelle ein „therapiefeindliches Element“ dar, erklärte er damals. (Quelle: argekultur)

2007 wurde auf dem Gelände der CDK (im Bereich der Psychiatrie) aus Anlass seines 90. Geburtstags eine Gedenktafel für Gerhart Harrer aufgestellt. Bedenken, ob eine solche Tafel ein therapiefeindliches Element darstellen könnte, wurden keine geäussert.

Link: blatt graz, Wolfgang Neugebauer, Peter Schwarz/ Der Wille zum aufrechten Gang

Quelle: maxfanta.cdk

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst

PRESSEFREIHEIT

Weltpolitische Nachrichten

pressefreiheit1

„Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten. (..)Da die Herstellung von Zeitungen und Zeitschriften immer größeres Kapital erfordert, wird der Kreis der Personen, die Presseorgane herausgeben, immer kleiner. Damit wird unsere Abhängigkeit immer größer und immer gefährlicher.“ Im deutschen Pressewesen gebe es noch Oasen , „in denen noch die Luft der Freiheit weht, […] aber wie viele von meinen Kollegen können das von sich sagen?“ Paul Sethe gehörte zu den führenden Journalisten der Nachkriegsära, und wusste, wovon er sprach, der schrieb u.a. für die FAZ, Welt, Stern und die Zeit. (http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Sethe)

Der Seher

ANZEIGE

<improvedigital_ad_output_information campaign_id=“28323″ line_item_id=“70309″ creative_id=“143593″ placement_id=“514013″>

SZ-Serie „Aufmacher“ (XLIII): Paul Sethe, ein Konservativer, nahm Brandts Ostpolitik vorweg.

Von STEFAN FISCHER

Früher waren selbst Leserbriefe im Spiegel von hohem Erkenntniswert. „Pressefreiheit ist die Freiheit von 200reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten“ – kaum ein Satz wird häufiger zitiert, wenn es um die…

Ursprünglichen Post anzeigen 984 weitere Wörter

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kunst